Joggumusig Nüderef

Näburuuggers`Monster 13.01.2024

Mmmhh, so einen deliziösen Start ins Schminken hatten wir schon lange nicht mehr! Ein paar gutmütige Wichtelmännlein organisierten frisch gekochte Älplermagronen – Etwa in der Hoffnung, dass das etwas Boden bringen würde?! Geschadet hat es auf alle Fälle nicht ;).

In gelbe Wollbäusche verwandelt ging es so gestresst wie noch nie an den Näburuugger… Denn wir wollten schliesslich auch noch was vom Gönnerapéro! Da wir am Apéro Weisswein eher in Grossmengen konsumierten, kriegten wir auch gleich die ganzen Flaschen, denn wer braucht schon Becher??
Gleich darauf startete das Monster, wo wir dank der guten Vorbereitung wirklich auf Wolke 7 schwebten! Danach hiess es ausschwärmen! Wir verteilten uns übers Fest, um auch in die hinterste Ecke gelbe Strahlen zu bringen.

Mehr oder weniger pünktlich trafen wir uns alle um 22 Uhr vor dem Kafizelt wieder, um auf der Bühne unsere Künste zum Besten zu geben. Das Programm ging etwa so: Narcotic, Otherside, Altes Fieber, ond meh wösse mer jetz au grad nöm! Leider haben wir unser Vereins-„Lüüchtwestli“ Zuhause vergessen… Mit Sicherheit hätte es die selbe Person wie letztes Jahr tragen dürfen ;)!

Liebe Näburuugger, wir danken euch herzlich für das tolle Fest!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2024 Joggumusig Nüderef

Thema von Anders Norén