Geschichte

  • Die Joggumusig wurde 1970 gegründet. Die Joggumusig hiess damals «Joggimusig» und wurde an der ausserordentlichen GV am 12. Oktober 1971 auf den Namen Joggumusig umgetauft.
  • Das erste Sujet der Joggumusig lautete: Flugplatz Neudorf
  • Der erste Jahresbeitrag betrug Fr. 10.– (Fr. 5.– für Lehrlinge), die Instrumente wurden gesponsert. Die Migliederzahl war auf 30 begrenzt. Zur Herstellung von Masken wurden Waschmitteltrommeln verwendet.
  • 1972 wurde beschlossen, dass nur diejenigen an fasnächtlichen Streifzügen teilnehmen dürfen, welche auch die Proben besuchten.
  • Anfänglich fertigte die Joggumusig höchstens alle 3 bis 4 Jahre neue Kleider an. Jetzt wechselt das Sujet jährlich!
  • 1974 wurde die Joggumusig wegen eines Schnitzelbankes in der Fasnachtszeitung «Joggugoiss» beim Amtstadthalteramt Sursee verklagt. Die Joggumusig musste Fr. 976.– Busse bezahlen. Ab sofort veröffentlichte die Joggumusig keine Fasnachtszeitung mehr.
  • Am 20. Februar 1974 fand der erste Jogguball statt. Seit 1972 nimmt die Joggumusig am Hofderer Umzug teil. Die Joggumusig Probte schon immer wöchentlich zweimal, jedoch anfänglich Montags und Samstags. Von 1989 probte die Joggumusig am Dienstag und Samstag. Seit 2003 wird am Mittwoch und Samstag geprobt.
  • 1983 machte die Joggumusig die erste Tonbandaufnahme. 1990 zweite Tonbandaufnahme. Im Jahr 2000 wurde das Lied ‚Aber Bitte Mit Sahne‘ auf der Radio Pilatus Fasnachts-CD aufgenommen. Aufgenommen wurde diese CD mit vielen verschiedenen Lozärner Guuggenmusigen im Casino Luzern.
  • 1984 genehmigte der Vorstand das erste Vorstandsessen, in diesem Jahr traf sich der Vorstand 5 Mal zu einer Sitzung.
  • Im Jahre 2004 reiste die Joggumusig zur legendären Streif-Abfahrt in Kitzbühl wo die Zuschauer unterhalten wurden und Ambrosi Hoffmann den ersten Schweizer Podestplatz der Saison 03/04 erreichte. Er wurde dritter.
  • 2013 durften wir zusammen mit dem STV Neudorf das Restaurant zur Post beim Nüderefer Fasnachtsumzug ein letztes mal aufleben lassen bevor es endgültig aus dem Dorfbild verschwunden ist.
  • Für die Fasnacht 2016 hatte die Joggumusig einen Mitgliederzuwachs von 11 Neumitgliedern. Dies ist der grösste Zuwachs seit der Gründung des Vereins.